Jugendfeuerwehr

Führung der Jugendfeuerwehr

Jugendwart

Klaus Krassowski

Jugendwart[at]ff-hohn.de

 

 

stellv. Jugendwart

 Kim-Ole Arens

Dienstplan

    Nachlese Jugendfeuerwehr zum 15. Geburtstag

    Am 5. September 2015 feierten wir, die Jugendfeuerwehren Hohn und Hamdorf, unser 15-jähriges Bestehen auf dem Sportplatz in Elsdorf-Westermühlen. Da unsere Jugendfeuerwehren im selben Jahr gegründet wurden, haben unsere Feuerwehrkameradinnen und Kameraden sich eine Geburtstagsfeier mit Orientierungsfahrt gewünscht. Es sollten alle Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde eingeladen werden und auch das Amt Hohner Harde sollte mit feiern. Es ist alles so umgesetzt worden wie unsere Kids es sich gewünscht haben. Es war eine gelungene Veranstaltung. Leider hatte das Wetter an diesem Tag kein Mitleid mit uns gehabt, denn es war von Regen und Wind alles dabei. Deshalb war der Sportplatz leider nicht so gut besucht. Wir haben uns davon aber nicht einschüchtern lassen und hatten einen super tollen Tag!
    Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bedanken, bei allen Mitwirkenden, die uns diesen schönen Tag ermöglicht haben.
    Einen Dank an alle Spender/innen und Sponsoren sowie allen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden der Musikzüge und Aktiven Wehren und ganz besonders allen Eltern und Großeltern für die geleistete Arbeit und Unterstützung.

    Eure Jugendfeuerwehren aus Hohn und Hamdorf!

     

    Bericht zur Gründung der Jugendfeuerwehr am 01.05.2000

    Anläßlich des jährlichen Siedlerbundfestes in der Gemeinde Hohn wurde am 01. Mai 2000 feierlich die Gründung der 26. Jugendfeuerwehr im Kreis Rendsburg-Eckernförde vollzogen.

    Die Gemeinde Hohn umfaßt aktuell ca. 2.300 Einwohner. Das Brandschutz- und Hilfeleistungsgebiet ohne eigene Wehren umfaßt zusätzlich die Orte Lohe-Föhrden, Königshügel, Königsbach, Oha, Sophienhamm, Friedrichsgraben und Hohner Fähre.

    Auch aus diesen Orten sind z.T. Kinder und Jugendliche in der gegründeten Jugendfeuerwehr vertreten. Außerdem entsenden aus den Orten mit eigenen Wehren, aber ohne Jugendfeuerwehr, die Ortschaften Bargstall, Friedrichsholm und Christiansholm einige Kinder in die neue Jugendfeuerwehr Hohn.

    Aktuell sind 35 Kinder und Jugendliche im Jugendfeuerwehrdienst, zwölf Mädchen und 23 Jungen. Zwei Betreuerinnen: Sigrid Matthiesen und Stefanie Feige, sind wie die Jugendlichen Anwärter und für diesen Dienst neu in die Freiwillige Feuerwehr eingetreten.

    Dem Jugendfeuerwehrwart Iwer Matthiesen stehen weitere vier Kameradinnen und Kameraden – Anja Bühlow, Andreas Sinning, Thomas Feige und Hubert Sievers - als Ausbilder aus dem aktiven Dienst für die Jugendlichen zur Seite.

    (Iwer Matthiesen)