Previous
 

Amtsübung beim LTG 63

        

 

Gerätehaus

Auf der Seite "Technik" erfahren Sie mehr über unsere Einsatzfahrzeuge.

 

 

 

Jugendfeuerwehr

Auch in der Jugendfeuerwehr kommt der Spaß nicht zu kurz.

Next

Zugdienst

Auch unser neuer Dummy darf nicht fehlen

Airbagsicherung

Abnehmen des Daches

Eine Patienten gerechte Rettung

Alternative Lösung um eine Seite zu öffnen

Nur zusammen packen wir es.

Station Knoten und Bunde

Aufstellen der 4teiligen Steckleiter

Am 27.02.2016 um 9:30 Uhr fand in diesem Jahr der erste Zugdienst der Feuerwehr Hohn statt.
Zur Stationsausbildung gehörten die Grundtätigkeiten eines jeden Feuerwehrmannes, wenn man einer technischen Hilfeleistungswehr angehört.
Themen waren:
Aufbau einer Steckleiter, Knoten und Bunde, Aufbau einer Wasserversorgung und Arbeiten mit Schere und Spreizer.
Die Resonanz für den ersten Zugdienst in diesem Jahr hätte etwas positiver Ausfallen können, war aber mit 19 Kameraden, inklusive der Ausbilder, in Ordnung.
Geübt wurde insgesamt bis 12:30 Uhr, sodass wir nach der Nachbereitung im Gerätehaus unser Mittagessen, heiße Würstchen, zu uns nehmen konnten.
Insgesamt war es mal wieder ein gute Gelegenheit die Kameraden bei Arbeit zu sehen und zu schauen wo noch Defizite sind. Um sie jetzt in weiteren Gruppendienste und Zugdiensten zu schulen und die Fähigkeiten zu festigen.
Ich bedanke mich bei allen Ausbildern sowie Feuerwehrkameraden die die Zeit gefunden haben dran teil zu nehmen.
Ein Gruß möchte ich noch an die Familienangehörige einiger Kameraden und die beiden Sprecher der Ehrenabteilung, Holger und Hans, los werden, die  als Zuschauer vor Ort waren.
Bis zum nächsten Zugdienst,
Euer stellv. Wehrführer André Wesemann